Gardetanzwettbewerb in Edelsberg

Die Tanzgarde Weilrod-Hasselbach gewinnt den Pokal

Die Tanzgarde aus Weilrod-Hasselbach hat zum erstenmal den Gardetanzwettbewerb des Edelsberger Carneval-Vereins um den Reinhard-Sanitär-Pokal gewonnen. Nach dem 2. Platz im vergangenen Jahr konnten die Tänzerinnen und Tänzer von Trainerin Gaby Jeck den Titel diesmal nach Hasselbach holen. Auf dem zweiten Platz landeten die Blue Teens aus Waldhausen. Der Titelverteidiger, die Prinzengarde aus Löhnberg, die zuvor diesen Wettbewerb dreimal in Folge gewonnen hatte, belegte den 3. Platz. Sie schafften den Platz auf das Treppchen vor der Tanzgarde aus Ulm-Allendorf. Auf den weiteren Plätzen folgten die TV-Garde aus Kubach und die Garde der SG Merenberg. Die fachkundige Jury unter der Leitung von Ragazzi-Tänzer Fabian Marek sah hervorragende Tanzdarbietungen aller Gruppen. Bei der sechsten Auflage dieses Wettbewerbs waren insgesamt 11 Garden am Start. Zu diesem gelungenen Abend trugen noch Sophie Klapper vom Edelsberger Carneval-Verein mit einem tollen Solotanz und die Showtanzgruppe aus Waldhausen mit einem stimmungsvollen bayrischen Tanz bei. Die Veranstaltung wurde von Lena Grün aus dem Vorstand des ECV hervorragend moderiert.





Unser Bild zeigt die siegreiche Tanzgarde aus Hasselbach mit ihrer Trainerin Gaby Jeck (2.v.re) und der Moderatorin Lena Grün (li) sowie Martin Nieke (re.) von der Firma Reinhard Sanitär, dem Sponsor der Veranstaltung.